Meldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 22.07.2021

Singen (B34)
Drei Autos bei Auffahrunfall am Kreisverkehr beschädigt

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw ist am Mittwoch gegen 17 Uhr am Kreisverkehr B34/Robert-Gerwig-Straße/K6164 ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden. Ein 23-jähriger Ford-Fahrer, der auf der B34 aus Richtung Radolfzell kommend unterwegs war, fuhr aus Unachtsamkeit auf einen Fiat auf, dessen Fahrer verkehrsbedingt vor dem Kreisverkehr angehalten hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fiat noch auf einen davorstehenden Audi geschoben. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, der Fiat und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Singen
Einbrecher stiehlt Geräte und Leergut

Elektrische Geräte im Wert von rund 500 Euro sowie mehrere Kästen leere Mineralwasserflaschen hat ein unbekannter Täter bei einem Einbruch in zwei Kellerräume eines Wohnhauses in der Straße "Oberzellerhau" erbeutet. Der Täter drang im Zeitraum zwischen Montag, 10 Uhr, und Mittwoch, 19 Uhr, mit brachialer Gewalt in die Kellerräume ein, beschädigte dabei eine Betonwand und flüchtete nach der Tat unerkannt.

Singen
Brennende Müllsäcke

Zu einem nächtlichen Einsatz ist heute gegen 03.00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Singen zum Gambrinus ausgerückt. Anwohner hatten in der Nähe des Gebäudes Nr.2 mehrere brennende gelbe Säcke bemerkt. Der Brand konnte durch die Anwohner und die rasch eingetroffenen Feuerwehrkräfte gelöscht werden. Sachschaden entstand nicht.