Shoppen in Singen - Auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich

Trotz geschlossener Geschäfte sind viele Händler weiterhin für Sie da

Laut Verordnung der Landesregierung sind zur Eindämmung der Corona-Pandemie nahezu alle Geschäfte in Singen geschlossen. Ausnahmen bilden: Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Hofläden, Raiffeisen-, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.

ABER auch viele Händler mit geschlossenen Geschäften sind weiterhin für Sie da mit Beratung, Service und Online-Angeboten

Das Einkaufzentrum "City"

Shoppen in der Singener Innenstadt begeistert. Es ist wie der Besuch eines großen Einkaufszentrums. Auf engstem Raum findet sich alles was das Herz begehrt: Zahlreiche Modegeschäft, Schuhhäuser, Schmuckläden, Optiker, Friseure und auch viele Dienstleister. Für ein "Päuschen" laden schöne Gaststätten und Cafés ein.

Ein Großteil der Unternehmen in der Singener City ist Mitglied beim City Ring Singen Werbegemeinschaft e.V.

Der leistungsstarke "Süden"

Neben großflächigen Einzelhändlern und der über die Grenzen hinaus bekannten "Automeile" konzentrieren sich im Singener Süden weltweit agierenden Unternehmen wie z.B. Constellium, FONDIUM oder Maggi und zahlreiche hochqualifizierte Handwerksbetriebe und Dienstleister.

Ein Großteil der Unternehmen im Singener Süden ist Mitglied bei der iG Singen Süd - Interessengemeinschaft Singen Süd e.V.

Info für unsere Schweizer Kunden

Zugreisende Schweizer Kunden können ihre Ausfuhrscheine bei der Zollstelle Singen-Personenbahnhof abstempeln lassen.
Die Zollstelle Singen-Personenbahnhof befindet sich am Singener Hauptbahnhof zwischen Gleis 4 und 5. 

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 12:00 bis 18:00 Uhr