Meldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 10.01.2022

Stockach - Alkoholisierter Mann randaliert in Wohnung
Zu einem Polizeieinsatz in der Alemannenstraße ist es in der Nacht zum Sonntag gekommen, weil dort ein stark Betrunkener gegen 4 Uhr extrem aggressiv war und das Inventar demolierte. Die Polizei rückte mit zwei Streifenwagen an und versuchte den 40-Jährigen zu beruhigen. Nachdem dies misslang und er gegenüber den Beamten Widerstand leistete, musste auch ein Reizstoffsprühgerät eingesetzt werden. Letztendlich konnte er überwältigt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihm wurde ein vorübergehendes Hausverbot erteilt. Zudem muss er mit einer Anzeige rechnen.

Mühlhausen-Ehingen - Helfer fällt von Anhänger
Bei einer Christbaumsammelaktion am Samstagnachmittag ist ein Helfer von einem Anhänger eines Traktors gefallen. Er verletzte sich zum Glück aber nur leicht. Der 56-Jährige war zusammen mit dem 62-Jährigen am Steuer des Traktors zunächst beim Abladen bei der Eugen-Schädler-Halle. Danach fuhren sie wieder zur Mühlhauser Straße. An der dortigen Einmündung musste der Traktor-Fahrer stark bremsen, weswegen der auf dem Anhänger mitfahrende Helfer über die Bordwand des Anhängers und dann mit der rechten Schulter auf die Deichsel fiel. Hierbei wurde er leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Steißlingen - Polizei ermittelt wegen Körperverletzung
Zu einem Einsatz wegen Verdacht einer Körperverletzung sind Polizei mit zwei Streifenwagen und der Rettungsdienst mit Notarzt am Sonntagabend ausgerückt. In der Friedhofstraße war es gegen 20 Uhr zu einem Konflikt innerhalb einer Familie zwischen einer 51-jährigen Frau und einem 69 Jahre alten Mann gekommen. Wie dieser gegenüber der Polizei angab, hatte ihn die Frau, die augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand, mit Tritten und Bissen verletzt. Der 39-jährige Sohn des Mannes bestätigte gegenüber den Beamten zudem, dass die Frau unvermittelt den Vater angegriffen und gewürgt habe. Ein Notarzt konnte die auch gegenüber der Polizei aggressiv wirkende Verwandte des Mannes beruhigen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen in dem Fall dauern noch an.

Radolfzell - Unter Alkoholeinfluss am Steuer
Weil ein Autofahrer in der Nacht zum Sonntag in der Ratoldusstraße mit seiner Fahrweise auffiel, ist er von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Wie der 55-Jährige zwischen zwei und drei Uhr gegenüber den Beamten erklärte, war er offenbar auf der Suche nach einem Parkplatz für seinen Geländewagen und fuhr deshalb mehrmals im Kreis. Bei der Kontrolle fiel allerdings auch Alkoholgeruch auf, weswegen nach einem positiven Test eine Blutprobe in einem Krankenhaus veranlasst wurde. Den Führerschein des Fahrers nahmen die Beamten noch in der Nacht ab. Auch der Autoschlüssel würde auf der Polizeiwache bis zum nächsten Tag hinterlegt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.